Kneipp-Erlebnisspromenaden in Balatongyörök

8313 Balatongyörök, Parti sétánySport, Aktiv

Bereits die Römer kannten die heilende Kraft des Wassers. Ihre sehr entwickelte Bäderkultur diente nicht nur der Reinigung. Die Wirkung von warmen, über einen hohen Mineralstoffgehalt verfügenden Heilwassern auf den menschlichen Organismus führen zwei berühmte Heiler der Antike, Hippokrates und Galenus, in ihren Werken ebenfalls auf.

 

Sebastian Kneipp über sein Leben, Werk, Philosophie

Sebastian Kneipp (1821-1897) wuchs mit seinen Eltern und Geschwistern in großer Armut in einer feuchten Kellerwohnung auf, wodurch er in jungen Jahren (im Alter von 25 Jahren) die gefürchtete Krankheit seines Alters, die Tuberkulose, erreicht hatte. Im Laufe der Jahre wurden mehrere vergeblich behandelt. Das 1743 veröffentlichte Buch des Arztes Siegmund Hahn, Die Kraft des Wassers, gab ihm Hoffnung. Das Buch fasste Hahns Erfahrungen bei der Anwendung von Wasserbehandlungen zusammen und Kneipp setzte dieses Wissen rücksichtslos durch Selbstversuche in die Praxis um. Er nahm zwei oder drei kurze Bäder pro Woche in der eisigen Donau. In der Tat war dies der Zeitpunkt, an dem Kneipps Hydrotherapie geboren wurde, deren Essenz darin besteht, den Körper mit einer Last zu erwärmen, dann für eine sehr kurze Zeit einen Kälteeffekt zu erzielen und schließlich den Körper mit körperlicher Anstrengung ohne Handtuch sofort aufzuwärmen. Er ergänzte die Behandlung durch den Verzehr von ballaststoff- und vitaminreichen Lebensmitteln sowie Kräutertees, die er von seiner Mutter gelernt hatte. Die Heilung erwies sich als erfolgreich, sein Immunsystem wurde gestärkt, er erholte sich bald vollständig. Neben seiner pastoralen Berufung widmete der deutsche katholische Priester sein Leben der Naturmedizin. Die Heilkraft von Wasser und Kräutern bildet den Rahmen seiner Methode, mit der er in kurzer Zeit einen guten Ruf erlangte. Sebastian Kneipp war seiner Zeit bei der Entwicklung seiner Methoden weit voraus. Nach seinem Prinzip können Seele und Körper des Menschen nur in Einheit geheilt werden. Seine Philosophie und Heilmethoden sind bis heute relevant.

 

„Weg mit dem Schuhe! 5 Minuten Erfrischung“

In Balatongyörök befindet sich verschiedene Kneipp Kurpunkte auf dem Erlebnispromenade. Neben dem Boothaus gibt es wässerige und wechselnde Oberfläche Wassertritt. Weitergehen auf dem Erlebnispromenade kann man noch Bänke für Meditation, Heilkraut-Insel, Spielplatz für Erwachsene und Kinder finden.

 

 

Am Füße des Hügels Szépkilátó gibt es Kneipp Wassertretbecken, wo können wir auf wechselnde Oberfläche naturnahweise spazieren. Diese Wassertretbecken benutz das Wasser von Römer Quelle.

 

Wassertretbecken:
Die Durchblutung der Beine, sowie die Reflexzonen der Sohlen können durch das Gehen auf „Böden“von unterschiedlicher Form und Konsistenz im Wasser gesteigert und stimuliert werden. Den Fuß bei dem jedem Schritt aus dem Wasser heben. Gehen Sie langsam, Ihre Knie sollen sich bei jedem Schritt „Storchatig“ heben. Lassen Sie danach Ihre Beine trocknen und durch Bewegung erwärmen. Dieses Wassertretbecken benutzt das Wasser von Plattensee.

Trockenes Tretbecken:
Die Durchblutung der Beine, sowie die Reflexzonen der Sohlen können durch das Gehen auf „Böden“ von unterschiedlicher Form und Konsistenz gesteigert und stimuliert werden.

Frissítettük adatvédelmi tájékoztatónkat. Oldalunk sütiket használ. Részletek...

A süti beállítások ennél a honlapnál engedélyezett a legjobb felhasználói élmény érdekében. Amennyiben a beállítás változtatása nélkül kerül sor a honlap használatára, vagy az "Elfogadás" gombra történik kattintás, azzal a felhasználó elfogadja a sütik használatát.

Bezárás